BitCoin – Eine demokratische und stabile Währung

Russ Roberts stellt auf Econtalk die virtuelle Währung BitCoin vor. Dies ist die einzige Alternative zum staatlichen Monopolgeld, die mir bisher bekannt ist.

Im Wikipedia-Eintrag zu BitCoin steht unter anderem: „As opposed to conventional fiat currency, the bitcoin differs in that no overseer can control the value due to its decentralized nature,[13] mitigating possible instability caused by central banks. There is a limited controlled inflation hardcoded in the Bitcoin software, but it is predictable and known to all parties in advance.[5] Inflation cannot therefore be centrally manipulated to effect redistribution of value from general users.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.